Kilchoman Madeira Matured aka Club-Release Nr. 3

Ok, ok, ich bin spät dran heute. Nicht nur heute. Eigentlich bin ich viel zu spät dran, denn während ich diese Zeilen schreibe, ist die dritte Ausgabe der jährlichen Abfüllung für den Kilchoman-Club schon längst nicht mehr erhältlich. Wer sich diese Flasche sichern wollte, musste nicht nur Club-Mitglied sein, sondern auch Geduld,  Frustrationstoleranz und eine schnelle Internetverbindung mitbringen.

Pünktlich um 10:00h Islay-Ortszeit (GMT) am 01. Dezember 2014, einem Montagmorgen, wurde die Jagd auf die neueste Abfüllung von Kilchoman im zugehörigen Web-Shop eröffnet. Und dieses Jahr gab es nur noch etwas mehr als 600 Flaschen, die aus zwei „experimentellen“ Fässern aus den Beständen von Kilchoman mit 58,4% Vol. abgefüllt wurden. Von der Vorjahres-Club-Abfüllung waren immerhin noch 2.000 Flaschen zu erwerben. Damit war also der Kauf des 2014-Club-Release auf eine Flasche pro Mitglied limitiert und trotzdem waren schon eine Stunde nach Start der Aktion alle Flaschen ausverkauft.

Kilchoman Madeira Matured aka Club-Release Nr. 3 weiterlesen

Ardbeg Kildalton

Die Marke Ardbeg gehört – genau wie die Highland-Destillerie Glenmorangie und die in der Speyside gelegene Destillerie Glen Moray – dem französischen Konzern LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton S.A.. In dessen Firmenzentrale sitzen ein paar sehr findige Köpfe in der Marketingabteilung, die den lieben langen Tag keine andere Aufgabe haben, als den ca. 60 Luxusmarken unter dem Konzerndach das jeweils passende Image auf den Leib zu schneidern.

Betrachten wir aus aktuellem Anlass mal die Marke Ardbeg etwas genauer aus Sammlersicht, denn heute erscheint das neue Ardbeg-Release „Kildalton“.

3, 2, 1, Action!

Guten Tag,

dieser Blog dreht sich um mein liebstes Hobby, das Sammeln und Genießen von edlen Whiskies.

Ja genau, es geht hier speziell um schottischen Single-Malt und (vorerst) um nichts Anderes. Ich möchte meine Gedanken und Strategien beim Aufbau einer eigenen Sammlung darstellen und diskutieren.

Dazu werde ich von Zeit zu Zeit ein ins Auge gefasstes „Objekt der Begierde“ hier zur Diskussion stellen. Berichte von selbst besuchten Veranstaltungen, wie z.B. Tastings und von Reisen in mein persönliches Schlaraffenland Schottland runden diesen Blog ab.

Ich freue mich schon darauf, von Google entdeckt und von vielen neuen Interessenten besucht zu werden, um noch mehr Spass mit meinem Hobby zu erleben.

Wohlan und Sláinte mhath!